mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter

We have: 10 guests, 1 bots online
Your IP: 54.166.233.99
 , 
Today: Jun 21, 2018
toggle

Seminar:

Interdisziplinäre Versorgung der Patienten in der podologischen Praxis mit DFS

6 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich insbesondere an Ärzte und Podologen, oder andere heilkundliche Berufe, die mit Menschen mit Diabetes zusammen arbeite. Studenten und Auszubildenden in Heilberufen, die sich zusätzlich zu ihrem Studium bzw. zu ihrer Ausbildung qualifizieren möchten.

Seminarinhalt:

Das diabetische Fußsyndrom ist eine gefürchtete Folgeerkrankung des Diabetes mellitus, mit gravierenden Konsequenzen für den Patienten. Der sogenannte „diabetische Fuß“ ist die häufigste Ursache für nichtunfallbedingte Amputationen. 20000 Amputationen waren 1980 gemeldet, im Jahr 2015 hat sich die Anzahl auf 40000 verdoppelt.

Als Podologe haben sie den direkten Kontakt zum Patienten. Sie sollen durch prophylaktische und therapeutische Maßnahmen versuchen, das Risiko einer Ulkusentstehung bzw. Amputation zu verringern oder sogar zu vermeiden.

Sie lernen die rechtlichen Grenzen bei der Behandlung der Patienten mit diabetischen Fußsyndrom kennen und ein Modell zur interdisziplinären Versorgung der Patienten mit diabetischen Fußsyndrom. An diesem Beispiel wird vermittelt, wie wichtig die Zusammenarbeit mit anderen, an der Therapie beteiligten Berufsgruppen ist. Die Therapiemöglichkeiten beim diabetischen Fußsyndrom werden anhand von Patientenbeispielen erläutert.

Zum Ende jeder von ihnen durchgeführten Maßnahme steht die Dokumentationspflicht. Ihnen wird vermittelt wie sie rechtsicher dokumentieren und es werden verschiedene Dokumentationssysteme besprochen.


Termine, Dauer & Ort:

  • Sa, 02.06.2018, 10:00 - 17:00 UhrDortmund      
    Kursnummer: INTER2018DO1


Dozent:

Ansgar Möller

Podologe, Gesundheits- und Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger Anästhesie und Intensivmedizin


Seminargebühr:

175,00 € (umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG)


In der Seminargebühr enthalten
:
Seminar > 6 Std.: Verpflegung mit Getränken und Speisen
Seminar < 6 Std.: Verpflegung mit Getränken
Inkl. Arbeitsmaterialien, Skript, Block und Stift und Zertifizierung


Information & Anmeldung:

Fortbildungs-Zentrum Halfmann
Wambeler Holz 10-12
44328 Dortmund
Tel: 0231-99334268
Fax: 0231-99334267
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Formular