mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter

We have: 26 guests, 2 bots online
Your IP: 54.196.117.47
 , 
Today: Jun 23, 2017
toggle

Seminar:
Podo Taping II - Neurologische Erkrankungen:

2 Punkte

Als Therapie zur Beschwerdelinderung erfreut sich das Taping einer
immer größeren Beliebtheit.

Beim Fußtaping liegt die besondere Schwierigkeit im Verhindern von Druckstellen,
z. B. durch zu dicke Tapeanlagen, als auch in der Haltbarkeit des Tapes durch die
mechanische Reibung.

Durch unsere jahrelange praktische Erfahrung in der Podologie haben wir das
Podo-Taping entwickelt, welches die vorgenannten Problematiken berücksichtigt
und entsprechend die Haltbarkeit und den Tragekomfort erheblich verbessert
sowie die Tapinganlagen bei allen Arten von Pathologien am Fuss optimiert.

Bieten auch Sie den gezielten Einsatz von Tapinganlagen als Erweiterung Ihres
Therapieangebotes an.

Im Seminar werden Ihnen die Grundkenntnisse des Tapings, sowie
spezifische Podo-Taping Anlagen von neurologischen Erkrankungsbildern
infolge des Diabetischen Fußsyndroms (DFS) vermittelt,
die typischerweise zum Arbeitsalltag eines Podologen gehören.

Seminarinhalt:

• Fußheberschwäche
• propriozeptive Störungen
• Polyneuropathien
• Muskuläre Schwächen infolge neuromuskulärer Defizite
• Morton Neuralgie
• Tarsaltunnelsyndrom
• Restless leg
• N. Ischiadikus
• Navicular Drop

Seminarablauf:

10:00 - 18:30 Uhr
• Theorie-Teil:

o Grundlagen des Tapings
o Überblick der im Seminar vorkommenden Erkrankungen mit Fokus auf das Diabetische Fußsyndrom und dessen Folgen.

• Pause
• Praxis-Teil
• Preisgestaltung